Konzertfotografie

Folklore Festival | Wiesbaden | 2013

Seitdem ich in Wiesbaden wohne, war ich natürlich auch immer brav auf der Folklore Wiesbaden. So auch in diesem Jahr.  Der Unterschied diesmal: ich habe mich die meiste Zeit im Pressegraben befunden 😉

Seitdem ich für Echo-Live als Fotografin arbeite, bin ich nicht nur bei Konzerten, sondern auch auf Festivals unterwegs. Da ist es nur logisch, dass ich natürlich auch auf das Folklore Festival Wiesbaden möchte, wenn ich schon hier wohne 😉

Folklore mal anders

Es ist interessant ein Festival, welches man vorher nur zum Spaß besucht hat, auch mal von der anderen, der beruflichen Seite, zu sehen. Ist man sonst so über das Festival-Gelände geschlendert auf der Suche nach etwas zum Trinken oder zum Essen und hat sich mit seinen Freunden einen schönen Nachmittag/Abend gemacht, so war diesmal doch alles etwas anders. 

Ist man als Fotograf auf einem Festival unterwegs, sucht man ständig nach dem perfekten Motiv. Nicht nur die Bands auf den Bühnen sind interessant. Auch die Besucher stellen oft gute Motive dar. Schließlich will man nicht nur die Bands, sondern auch die gesamte Stimmung des Abends bestmöglich festhalten.

Der Vorteil bei der Folklore Wiesbaden ist aber definitiv, dass man hier nicht nur Besucher und tolle Bands wie zum Beispiel Blumentopf, Cargo City, Dendemann, Grossstadtgeflüster, Jennifer Rostock, Laing und Tocotronic vor die Linse bekommt, sondern auch Stände, Schausteller und andere Talente.

 

  • Hinterlassen Sie einen Kommentar